meinmodellhaus.de - individuelle Modellhaus-Bauteile Zum Warenkorb Zum Warenkorb

|Start|Wand/Dach|Fenster/Türen|Zubehör|
Bastel-Ideen
|Neuheiten|Impressum/AGB|

Modell der "USS Independence" (1:144)

Vergrößern: Modellschiff USS Independence (1:144)

Dieter S. aus Zittau hat die "USS Independence" im Maßstab 1:144 nachgebaut. Dieser Maßstab ist im Flugzeugmodellbau üblich und erleichterte die Auswahl eines passenden Hubschrauber-Modells.

Die United States Navy hat das Original am 16. Januar 2010 in Dienst genommen. Es ist 30,4 Meter breit, 127,2 Meter lang und gilt als der größte Trimaran der Welt. Mehr Infos und Bilder zu diesem Schiff gibt es unter anderem in den zugehörigen Wikipedia-Artikeln auf Deutsch und auf Englisch.

Das Schiffsmodell ist ca. 80 cm lang, 20 cm breit, (über alles) 27 cm hoch und hat einen Tiefgang von ca. 5 cm.
Über meinmodellhaus.de hat Dieter zwei Rolltore, 50 Lüftungsgitter und die Fenster gestaltet.

Vergrößern: Rückseite der USS Independence mit Modell-Hubschrauber Auf der Rückseite der USS Independence sind die Rolltore angebracht.

nach oben

Kutscherhaus (1:50)

Wolfhard L. aus Darmstadt hat ein ehemaliges Kutscherhaus aus seiner Stadt im Maßstab 1:50 nachgebaut.
Das Gebäude wurde 1902 von Architekt Heinrich Metzendorf gebaut und steht heute unter Denkmalschutz.

Das Modell besteht hauptsächlich aus Sandwichkarton, farblich behandeltem Sandpapier und Kunststoffdachplatten. Die Fenster stammen von meinmodellhaus.de und sind teilweise angepasst. Mangels Originalplänen hat Wolfhard das komplette Gebäude CAD rekonstruiert.

Vergrößern: Rückseite Schau dir die Rückseite des Kutscherhauses an.

Vergrößern: Kutscherhaus (1:50)
nach oben

Modell des Salonschiffs "Metamera" (1:35)

Vergrößern: Modellschiff Metamera (1:35)

Dieter S. aus Zittau hat das Salonschiff "Metamera" im Maßstab 1:35 nachgebaut.

Das Original ist auf Berliner und Brandenburger Gewässern unterwegs. Es wurde 1929 erbaut, später restauriert und ist 5 m breit und 25 m lang. Mehr Infos und Bilder zu diesem Schiff gibt es unter anderem auf "www.pier36eins.de/salonschiff-metamera.php".

Die Bogenfenster an der Seite des Modells stammen von meinmodellhaus.de.

nach oben

Amerikanisches Toilettenhäuschen (1:56)

Friedrich G. aus Bonn hat dieses Amerikanische Toilettengebäude gebaut. Es besteht überwiegend aus Sperrholz, Karton und in Form gegossenem Gips.
Das Dach ist abnehmbar, damit Friedrich Figuren rein stellen kann.

Die Fenster sind von meinmodellhaus.de aus 1,5mm starker Finnpappe gefertigt.

Zusätzliche Infos findest du in Friedrichs Blog (englischsprachig).

Vergrößern: Amerikanisches Toilettenhäuschen
nach oben

Kolonialwarenladen (1:56)

Vergrößern: Kolonialwarenladen, Vorderseite

Diesen Kolonialwarenladen hat Friedrich G. aus Bonn gebaut. Das Grundgerüst des Ladens besteht überwiegend aus Sperrholz, Balsaholz und Karton. Darauf sind die am PC ausgedruckten Wand- und Dach-Oberflächen wie Tapeten aufgeklebt.
Das Dach ist abnehmbar, damit Friedrich Figuren rein stellen kann.

Für die Nachbildung der Schiebefenster hat Friedrich zwei Fensterrahmen von meinmodellhaus.de etwas versetzt untereinander geklebt. Sie sind aus 1,5mm starker Finnpappe gefertigt und nachträglich lackiert.

Zusätzliche Infos findest du in Friedrichs Blog (englischsprachig).

nach oben

Taverne "Red Bull" (1:56)

Diese Taverne hat Friedrich G. aus Bonn gebaut. Sie besteht überwiegend aus Sperrholz, Karton und in Form gegossenes Pappmaschee. Die Fenster (aus Folie) sind von meinmodellhaus.de.

Zusätzliche Infos findest du in Friedrichs Blog (englischsprachig): fg-zinnfiguren.blogspot.de

Weitere Ansichten:

Vergrößern: Rückseite Das Dach und das Obergeschoss sind abnehmbar, damit Friedrich Figuren hineinstellen kann.

Vergrößern: Taverne, Vorderseite
nach oben

Weihnachtsbäckerei

Vergrößern: Weihnachtsbäckerei

Roland R. aus Kabelsketal hat eine Weihnachtsbäckerei gebaut und sie mit Fenstern sowie Biberschwanz-Dachpfannen von meinmodellhaus.de ausgestattet.

Um die Konturen der Biberschwanz-Dachpfannen stärker zu betonen, hat Roland sie einzeln mit einem Filzstift umfahren.

nach oben

Sven Döhre, meinmodellhaus.de, kontakt@meinmodellhaus.de, Severinusplatz 1, 52080 Aachen